Am 28.11.2016 hatte Obermeister Stephan Drews alle Innungsmitglieder in die Bürgerschänke zur Herbst-Innungsversammlung eingeladen.

05.12.2016 - U. a. standen Ehrungen auf der Tagesordnung. Ehrenobermeister Veit Höver konnte sich über eine Ehrenurkunde der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade zum 50-jährigen Meisterjubiläum freuen. Eine weitere Urkunde zum 25-jährigen Meisterjubiläum konnte Obermeister Drews an Herrn Friedrich Ohlms übergeben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hauptthema der Innungsversammlung war die Anpassung der Ausbildungsvergütung an die Ausbildungsvergütung des Fachverbandes SHK. Diese Erhöhung beläuft sich auf 120,00 €/Monat - pro Ausbildungsjahr. Durch diese Erhöhung verspricht man sich mehr Auszubildende. Ob das tatsächlich der Fall ist, wird sich noch herausstellen.

Obermeister Stephan Drews berichtete weiter von der letzten Obermeistertagung des Landesinnungsverbandes der Elektrohandwerke.

Thema war u. a. die Digitalisierung im Elektrohandwerk. Es gibt einen Scanner, der das komplette Haus abscannt. Danach können sich der Elektrobetrieb und der Kunde eine virtuelle Brille aufsetzen; das Programm wird gestartet. Jetzt kann der Kunde genau sagen, wo er z. B. welche Lampe installiert haben möchte. Formen und Farben können gleich ausgesucht werden.

Wenn der Kunde zu der Installation sein OK gibt, wird das ganze ausgedruckt. Das Angebot kann, wenn die Preise gelistet sind, auch gleich ausgedruckt und vom Kunden unterzeichnet werden. Einen genauen Preis für dieses System gibt es noch nicht.

Obermeister Stephan Drews wünschte allen eine besinnliche Adventszeit. Im Anschluss an die Versammlung wurde ein Braunkohlessen gereicht.