Freisprechungsfeier der Dachdecker-Innung Peine

26.06.2018 - Am 22. Juni 2018 wurden in der Bürgerschänke in Peine nach bestandener Prüfung zwei Dachdeckerinnen und neun Dachdecker freigesprochen.

Die festliche Feier fand im Kreise zahlreicher Eltern, Bekannten, Vertreter von Lehrbetrieben sowie Innungsmitglieder in Zunftkleidung statt. Obermeister Carsten Hoffmann übernahm das Zeremoniell mit weiteren Vorstandsmitgliedern in traditioneller Art und Weise.

Vor aufgebauter Innungslade flankiert von zwei leuchtenden Kerzen übergab der Prüfungsausschuss den frischgebackenen Gesellinnen und Gesellen ihren ersehnten Gesellenbrief. Die Berufsschullehrer Jürgen Voiges und Achim Ritscher hatten jeden Prüfling noch gut in Erinnerung und konnten über den einen oder anderen kleine Anekdoten berichten. Als Innungsbester schloss Hendrik Holsteiner (Lehrbetrieb: Steding DDM-Betrieb, Inh. Ulrich Dornbusch, Hohenhameln) die Dachdeckerprüfung ab.

Lehrlingswart Dirk Wesche sowie Altgeselle Thomas Wegener richteten ebenso aufmunternde Worte an die Junggesellinnen sowie -gesellen und wünschten ihnen alles Gute für die private und berufliche Zukunft.

In seiner Abschlussrede wies Obermeister Carsten Hoffmann darauf hin, dass es wichtig sei, Traditionen zu bewahren und überreichte in diesem Sinne jedem Prüfling eine in einem bunten Tuch enthaltene Wegzehrung als Abschiedsgeschenk verbunden mit den besten Wünschen für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben.

Mit einem gemütlichen, gemeinsamen Abendessen wurde die diesjährige Freisprechung beendet.