Innungsversammlung der Metall-Innung Gifhorn

08.05.2019 - Zu Ihrer Frühjahrsversammlung trafen sich die Mitglieder der Metall-Innung Gifhorn am 07.05.2019 im Gasthaus Neuhaus in Sassenburg.

Nach drei Jahren standen turnusgemäß Wahlen auf der Tagesordnung. Obermeister Friedrich Daenicke, Isenbüttel, stellv. Obermeister Frank Bernau, Zasenbeck, Schriftführer Ulrich Plack, Leiferde, Lehrlingswart Carsten Baumgart, Rötgesbüttel und stellv. Lehrlingswart Uwe-Christoph Möhle, Wittingen, wurden einstimmig wiedergewählt. Neu hinzu kam Falk Otte von der Firma Hohls aus Gifhorn als stellv. Schriftführer.

Im weiteren Verlauf des Abends wurde über vergangene und kommende Veranstaltungen, politische Entwicklungen und Ausbildungsfragen gesprochen. Bei der Ausbildung von Migranten zeigen die ersten Erfahrungen, dass trotz teilweise sehr guter praktischer Leistungen fehlende Deutschkenntnisse das Ausbildungsziel gefährden. Die BBS II in Gifhorn plant für die Metallberufe in Kooperation mit der Oskar-Kämmer-Schule daher einen zusätzlichen Förderunterricht für Fachsprache und Textverständnis.