Freisprechungsfeier in Gifhorn

30.08.2019 - 63 ehemalige Lehrlinge wurden am 28.08.2019 in der St.-Nicolai-Kirche in Gifhorn freigesprochen.

Dabei stellte die Bäcker-Innung Gifhorn mit 19 Absolventen die größte Gruppe, gefolgt von der Friseur-Innung Gifhorn-Wittingen (12), der Maler- und Lackierer-Innung des Kreises Gifhorn und der Tischler-Innung Gifhorn-Wittingen-Wolfsburg (jeweils 10), der Zimmerer-Innung Gifhorn/Wittingen-Wolfsburg (8) und der Bau-Innung Gifhorn, die 4 Freigesprochene zählt. „Ihr könnt stolz auf euch sein, und wir sind stolz auf euch“, sagte Kreishandwerksmeister Lippick. „Bleibt nicht stehen. Es gibt jede Menge Arbeit zu tun. Und es gibt vieles, was man nicht digital machen kann.“ Fortbildungen seien daher wichtig.

Als Innungsbeste wurden Niklas Reihl (Jakob Reihl GmbH & Co. KG, Bau-Innung), Sophia Mohwinkel (Birgit Eredt, Friseur-Innung), Sönke Klein (Neuland Wohnungsgesellschaft mbH, Tischler-Innung) und Christoph Köllner (PS Peters Schulz GmbH, Zimmerer-Innung) geehrt.