Prüfung Straßenbauer

04.08.2020 - Am Freitag den 24. Juli 2020 fanden im ABZ Mellendorf die Abluss- und Zwischenprüfungen der Straßenbauer-Innung Braunschweig statt.

An den 4 Prüfungen der Straßenbauer-Innung nahmen 24 Auszubildende teil, davon 2 zur Zwischenprüfung zum Tiefbaufacharbeiter.

Von der Singbeil Bau GmbH aus Peine erhielt Herr Matthis Klug (1. Ausbildungsjahr zum Tiefbaufacharbeiter) die Note 2 in seiner praktischen Zwischenprüfung.

 Bei den Zwischenprüfungen zum Straßenbauer mit 6 Teilnehmern, gab es 2 x Note Gut, 3 x Note Befriedigend und 1 x Ausreichend.

An der Abschlussprüfung zum Tiefbaufacharbeiter nahmen 8 Personen teil. Es gab 1x die Note 2 und 6 x die Note 3 sowie 1 x die Note 4 im praktischen Teil.

Kris-Peter Lochowitz von der Singbeil Bau GmbH erreichte im praktischen Teil die Note 2 in der Abschlussprüfung zum Tiefbaufacharbeiter.

Mit der Note 1,3 im Abschlusszeugnis absolvierte er die BBS Cadenberge.

Seinen 1-jährigen Anschlusslehrvertrag zum Straßenbauer hat er auch schon in der Tasche und später möchte er noch die Meisterschule im Straßenbauer-Handwerk besuchen.

An der Gesellenprüfung zum Straßenbauer nahmen 8 Personen an der praktischen Prüfung teil und erzielten 1 x die Note 2, sowie 5 x die Note 3 und 2 x die Note 4.

Das Pflastertalent Fabian Rauls von der Singbeil Bau GmbH absolvierte seine Abschlussprüfung zum Straßenbauer-Gesellen und wurde mit den Noten 2 im theoretischen und auch praktischen Teil belohnt.

Nach aktuellem Stand wird Fabian Rauls die Straßenbauer-Innung Braunschweig als Kammerbester (HWK Braunschweig-Lüneburg-Stade) beim Landes-Leistungswettbewerb der Straßenbauer in Niedersachsen (am 12.10.2020) im ABZ Mellendorf vertreten.

Auch Fabian Rauls strebt nach einem Praxisjahr den Besuch der Meisterschule an.

Das ist ein tolles Ergebnis für die Azubis und Ausbildungsbetriebe der Region Braunschweig. Wir bekommen gute junge motivierte Fachkräfte, aber diese müssen auch geschult und fair behandelt werden.

(Text und Foto Rüdiger Singbeil)