Versammlung der Kfz-Innung Gifhorn

17.11.2021 - Zur ersten Innungsversammlung seit zwei Jahren trafen sich die Mitglieder der Kfz-Innung Gifhorn am 16.11.2021 in Gifhorn. Der aktuellen Situation geschuldet galt die 2G-Regel. Obermeister Stefan Pingel zeigte sich erfreut, dennoch etliche Kollegen begrüßen zu können.

Das Thema Corona zog sich wie ein roter Faden durch den Abend. Obermeister Stefan Pingel ließ die vergangenen Schwierigkeiten der Branche Revue passieren und ging auch auf aktuelle Probleme wie die zunehmende Materialknappheit ein. Sein Stellvertreter und Vorsitzender des Gesellenprüfungsausschuss, Michael Neuburger, berichtete von den vielfältigen Herausforderungen, die die Prüfungskommission bei der Durchführung der Prüfungen zu bewältigen hatte. Dank eines hervorragenden Teams konnten aber alle Hürden gemeistert werden. Dr. Andreas Bierich, Geschäftsführer der Innung, gab dann noch einen Ausblick auf zu erwartende Entwicklungen bei der Pandemiebekämpfung.

Außerdem informierten Benjamin Meyer von der Berufsschule und Marcus Habbel von der Firma Electude über Digitalisierung in der Berufsschule und dem neuen digitalen Berichtsheft.

Abschließend konnte Ulf Pietrzyk vom Autohaus Pietrzyk in Hankensbüttel den silbernen Meisterbrief zum 25-jährigen Meisterjubiläum vom Obermeister in Empfang nehmen.